Endlich: Boundless schwimmt wieder

Krantermin: 08:45 Uhr. Natürlich der erste Tag, an dem Shipyard krant. 4 Uhr aufstehen -was soll's. Schnell noch vor dem Ins-Wasser-Gehen den Bootsnamen hinten zwischen den Ausschnitt der Zierleiste an die Seiten kleben -das dort werksseitig angebrachte "Deltania 27" macht keinen Sinn, weil Deltania seit Jahren die Viko 27 nicht mehr vertreibt.

Ein kurzer Dreh mit dem Kran und sie schwimmt wieder. Hurra. Der Motor springt sofort an -was will man mehr. Nach ca. 800 m der Schock: Der bis dahin perfekt schnurrende Motor geht einfach aus. Ohne großes Aufbäumen. Zum Glück in einem Bereich ohne Steinuferbefestigung. Ich rette mich zu einem Schild und kann dort kurz festmachen. Endlose Versuche und 30 Minuten später läuft er wieder. Keine Ahnung warum und was es war. Es muss am Sprit liegen. Vielleicht sollte man nicht viel Benzin im Tank lassen und mit neuem Sprit starten?

Das Wetter beschert und bei ca. 10-12° C einen perfekten Start. Nur zwischen 12.30 und 13.30 Uhr regnet es leicht. Aber wir schaffen alles: Der neue TriLens-Radarreflektor ist obe, im Masttop, Mast gestellt, Vorsegel aufgezogen, Großsegel aufgezogen mit beiden Reffleinen und LazyBag -ein perfekter Tag. Leider geht es abends schon wieder nach Hause -morgen heißt es Küche abbauen. Aber Boundless schwimmt jetzt wieder und die Saison läuft.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    engels (Mittwoch, 12 April 2017 20:21)

    Wünschen eine schöne Saison,viel Wasser unterm Kiel .

    Die Ostseeer