Immer gerne: Workum

Es wehte heftig heute morgen im Fischerhafen Makkum. Bei strahlendem Sonnenschein im zweiten Reff los. Übers erste Reff schnell ins Vollzeug ausgerefft. Mit 3 - 6 kn sind wir bei raumem Wind Workum entgegen geflogen. Ein Traumtag. Keine große Strecke, aber Segeln pur. Vor Workum dann Schleusenchaos. Workum hat mit die kleinste Schleuse, die wir kennen. Und davor ist nicht zu erkennen, wer aufs Schleusen wartet und wer fest liegt. Aber Fahren durch Workum ist malerisch. Klassisch Friesland: Kleiner, verschlungener Fahrweg gesäumt von schnuckeligen Häusern mit gepflegten Minigärten, hier und da eine kleine Brücke, Romantik, die entschleunigt. Auch Workum hat sein Glockenspiel, das dorfweit zu hören ist. Ein Tretrollerrennen zieht  Menschen vor ihre Haustür und überall entspannte Gelassenheit. Das Leben kann so leicht sein...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0