Ganz normal entspannt

Ausnahmsweise war ich alleine am Boot. Das Wetter war auch nicht gut angesagt. Und es gibt immer Kleinigkeiten zu erledigen. Aber nachdem es zwar Samstag nur schwachwindig war, hab ich mich entschlossen alleine ein wenig auf dem Brekken Genußsegeln zu betreiben. Dank Pinnenpilot geht das Einhand gerade bei wenig Wind einfach. Die Sonne schien und nur eine dicke schwarze Wolke im Anflug. Als der Wind ganz weg war, Anker geworfen. Keine Minute zu früh: Schon fielen die ersten Tropfen, Sekunden später ein heftiger Schauer. Abends dann alleine ins Tjeukemeer gefahren und an der Insel die Nacht verbracht. Begleitet von einem tollen Sonnenuntergang und entspannter Ruhe. Man merkt, dass die Ferien vorbei sind. Alles ist viel ruhiger und leerer. Genau das Richtige nach einer harten Arbeitswoche. Am nächsten Tag war gar kein Wind aber das tut der Entspannung keinen Abbruch. Die Bilder zeugen davon. Ein ganz normales Genußwochenende eben.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0