Fliegend nach Stavoren

Vor der Schleuse Stavoren
Vor der Schleuse Stavoren

Nachdem letztes Wochenende wetter- und hausarbeitsbedingt ausgesetzt wurde waren jetzt 26° und 3-5 Bft aus Ost angesagt - leider für Samstag und Sonntag. Bei Ost kommt der Wind genau aus der Lemmerbucht, zurücksegeln unmöglich. Also erst einmal raus und durch die Schleuse, um zu sehen, ob die Vorhersage stimmt. Sie tat es. 9.30 Uhr waren wir aus der Schleuse. In der Ausfahrt schnell das Groß hoch und Motor aus. Der Wind schob von hinten mit 4-5 Bft. Also Ausbaumer und genießen. Da die Welle gering war hielt sich das Schaukeln in Grenzen -normal mag ich von hinten nicht besonders. Viel Ruderarbeit um die von hinten durchlaufenden und ablenkenden Wellen auszugleichen. Aber gestern passte perfekt. Und bei Wind von hinten konnten wir volle Segelfläche stehen lassen. Mit 4,8 bis 6,4 kn in der Spitze flogen wir Stavoren entgegen. Im Vrouwezand dann leichte Kursänderung. Der Wind jetzt seitlich und sofort musste ein Reff eingebunden werden. Segeln, wie man es sich besser nicht wünschen kann. Bis in den Vorhafen vor der Schleuse hinein. 13 Uhr waren wir dort -selten schnell. Der Kurzzeitliegesteiger heißt jetzt modern Kiss-and-Go...

So früh - was tun? Erst mal eine Portion frische Kibbelinge gegessen. Da morgen dieselbe Windrichtung angesagt war entschlossen wir uns erstmals nicht zu bleiben sondern bei dem strahlenden Sonnenschein zurück zu segeln. Wie erwartet wurde es 1/4 Segeln und den Rest motoren. Autopilot sei Dank kann man die Zeit bei der strahlenden Sonne auch mit Tagträumen genießen. 

Um 18 Uhr lagen wir wieder fest in unserem Liegeplatz. Stavoren an einem Tag hin und zurück -auch einmal eine neue Erfahrung. 

Schmetterlingsegeln mit Ausbaumer
Schmetterlingsegeln mit Ausbaumer

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Florian (Samstag, 07 Juli 2018 17:52)

    Hallo Peter,
    schönes Wetter habt ihr da bekommen. Leider kam es erst nach unserer Abreise.... Naja schöne Tage gab es auch, aber meist nicht so warm ;-)
    Danke nochmal für eure Beratung!
    Vllt. sehen wir uns ja noch mal. Dann kommen wir aber nicht mehr mit dem Schlauchboot, eher was größeres !

    lg Florian