Noch einmal Enkhuizen

Ist das der Klimawandel oder einfach nur ein Superwetterglück? Dieses Wochenende toppte noch das letzte. Mitte Oktober und wir kommen Freitagabend gegen 21.45 Uhr bei 19° an! Morgens weckt uns bester Sonnenschein und perfekter Wind aus Südost. Beste Segelvoraussetzungen für einen Trip über das Ijsselmeer - Enkhuizen ist das Ziel. Schon in großer Entfernung vorher begegnen uns auffällig viele große Plattbodenschiffe. Was wir nicht wussten: Es ist Klipperracewochenende in Enkhuizen. Rappelvoll, tolle Showmomente und das bei sagenhaftem Wetter. Warm und Wind! Genuss in jeder Hinsicht war angesagt. Wie immer lecker Fischessen in der Alten Räucherei - frischer geht nicht. Ein Schlendern durch Stadt und Hafen bei 25°C - unglaublich, was der Nachsommer im Herbst uns bietet. Auch diese Nacht keine Veranlassung, die Heizung zu bemühen. Und auch am nächsten Morgen wieder Sonne ohne Ende. Und wie gestern ein sehr abwechslungsreiches Segeln mit unstetem Wind - von fast Flaute bis Starkwind, von voller Besegelung bis zum zweiten Reff war alles dabei. Heute schossen wir am Ende im ersten Reff und vollem Vorsegel mit zeitweise 6 kn Lemmer entgegen. Einfach ein perfekte Wochenende. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0